Suite for two pianos | Supernova | Agora

São Paulo Dance Company

Inhalt

Erneut ist die »São Paulo Dance Company« aus Brasilien bei uns zu Gast. Sie präsentiert sich diesmal mit Arbeiten von zwei deutschen Choreografen und einer jungen brasilianischen Choreografin.

Wir zeigen ein der Neoklassik zuzuordnendes Ballett des viel zu früh verstorbenen Choreografen Uwe Scholz. Für »Suite für zwei Klaviere« verbindet er die Musik von Sergei Rachmaninow und vier Bilder von Wassily Kandinsky, die in den Bühnenraum projiziert werden, mit Tanz, alles zu einem Gesamtkunstwerk verschmelzend.

Das zweite Stück steuert Marco Goecke bei. »Supernova« ist inspiriert durch die Musik von »Antony & The Johnsons« und dem namengebenden Phänomen: ein kurzes, helles Aufleuchten eines Sterns am Ende seiner Lebenszeit – eine Explosion. Die im Jahr 2009 für das »Scapino Ballett Rotterdam« kreierte Choreografie ist eine Arbeit voller Kontraste, die durch die Energie der einzelnen Körper verbunden sind. Die Tänzer*innen erscheinen und verschwinden auf mysteriöse Weise von der Bühne und zeigen sehr schnelle, präzise und kontrollierte Bewegungen, welche so die Körper zum Vibrieren bringen.

Der dritte Teil des Abends ist musikalisch und tänzerisch ein wunderbarer Gegenpol zu den beiden deutschen, eher puristischen Choreografien. Die Brasilianerin Cassi Abranches untersucht in »Agora« das Wort »Zeit« in all ihren möglichen Bedeutungen zu Musikkompositionen von Sebastian Piracés, der afro-brasilianische Perkussionselemente mit zeitgenössischem Rock und Gesang kombiniert. Abranches’ ganz eigene Tanzsprache offenbart die Stärke und Dynamik der brasilianischen Identität.

Besetzung

SUITE FÜR 2 KLAVIERE
Choreografie, Bühne und Kostüme Uwe Scholz
Musik Suite für 2 Klaviere, Opus 17 von Sergei Rachmaninow, gespielt von Martha Argerich und Nelson Freire
Licht André Boll
Einstudierung Giovanni Di Palma

SUPERNOVA
Choreografie, Bühne und Kostüme Marco Goecke
Musik Pierre Louis Garcia-Leccia, Antony & The Johnsons
Licht Udo Haberland
Einstudierung Giovanni Di Palma

AGORA
Choreografie Cassi Abranches
Musik Sebastian Piracés
Kostüme Janaina de Castro
Licht Gabriel Pederneiras

Choreografie

SUITE FÜR 2 KLAVIERE
Uwe Scholz

SUPERNOVA
Marco Goecke

AGORA
Cassi Abranches

Pressestimmen
Ticketkauf
tickethotline
0221.221 28 400 0221.221 28 400

Mo. - Fr.: 10:00 - 18:00 Uhr
Sa.: 11:00 - 18:00 Uhr

Newsletter Anmeldung hier anmelden