Outwitting the Devil

Akram Khan Company

Inhalt

Im Dezember 2018 feiert Akram Khan mit einem beeindruckenden Solo in Köln seinen Bühnenabschied. Jetzt kehrt er als Choreograf mit seinem neuesten Kompaniestück »Outwitting the devil« (den Teufel überlisten) zurück. Es ist neu für ihn, aber doch nicht so ganz: »Ich tanze meine Ideen durch die Körper von anderen, auch älteren Tänzern, die ihre Geschichten und vielfältigen emotionalen Erfahrungen in sich tragen. Was sich nicht verändert hat, ist meine Leidenschaft dafür, alte und neue Mythen im Kontext unserer Zeit zu erforschen«.

Die Wahrheit war ein Spiegel in der Hand Gottes. Er fiel und zerbrach in Stücke. Jeder nahm ein Stück da- von, sah es an und dachte, dass er die Wahrheit hätte.
- RUMI

2015 wurde ein bisher unbekanntes Fragment des babylonischen Gilgamesch-Epos’, eines der ältesten überlieferten Werke der Literatur, entdeckt und aus der Keilschrift übersetzt. Es enthielt die Beschreibung eines weiten und wilden Zedernwaldes, den Gilgamesch, der König von Uruk, und sein Begleiter Enkidu auf ihren Reisen entdeckt hatten. Obwohl beide vom Reichtum und der Schönheit des Waldes überwältigt waren, erschlugen sie seinen Wächter und zerstörten den Wald. Die in diesem Text behandelten Themen sind der Ausgangspunkt für »Outwitting the Devil«. Akram Khans neues Stück ist ein konzentriertes Epos über Rituale und Erinnerungen vor dem Kontext des Überganges in die ungewisse Zukunft des von der Menschheit bestimmten Zeitalters Anthropozän. In einer Landschaft voller zerbrochener Tafeln und zerstörter Götzenbilder teilen die sechs Protagonist*innen ihren verbliebenen Reichtum und ihre Geschichten miteinander. So versuchen sie, die verlorengegangenen Fragmente alten Wissens wieder zusammenzufügen. »Outwitting the Devil« lädt uns ein, gemeinsam das Brot von Leben, Tod und unseren halb erinnerten Mythen zu brechen.

Besetzung

Künstlerischer Direktor und Choreograf Akram Khan
Dramaturgie Ruth Little
Licht Design Aideen Malone
Bühne ⁄ Visuelle Gestaltung Tom Scutt
Originalmusik, Kompostion und Sound Design Vincenzo Lamagna
Kostüme Kimie Nakano
Autor Jordan Tannahill
Probenleitung Mavin Khoo
Tänzer*innen Ching-Ying Chien, Andrew Pan, Dominique Petit, Mythili Prakash, Sam Pratt, James Vu Anh Pham
Produzent Farooq Chaudhry

Choreografie

Akram Khan

Pressestimmen

Beängstigend begabt und vollkommen einzigartig wie er ist, gehört Khan zu diesen Tänzern, die es nur einmal pro Generation gibt und die unsere Idee darüber neu definieren, was Tanz ist oder vielleicht einmal sein kann.
- THE GUARDIAN, LONDON

Ticketkauf
tickethotline
0221.221 28 400 0221.221 28 400

Mo. - Fr.: 10:00 - 18:00 Uhr
Sa.: 11:00 - 18:00 Uhr

Newsletter Anmeldung hier anmelden