Freie Tanzszene Köln

Köln verfügt über die größte freie Tanzszene in Nordrhein-Westfalen. Mehr als 40 selbständige Choreografinnen und Choreografen haben in Köln ihren künstlerischen Mittelpunkt gefunden und bereichern das kulturelle Angebot der Stadt mit ihren Werken. Nicht wenige Kölner Ensembles bewegen sich inzwischen nicht mehr nur auf der lokalen Ebene, sondern sie agieren überregional und international und sind Bestandteile größerer Netzwerke und Kooperationen.

Mit der rasanten Entwicklung der künstlerischen Qualität und der großen Dichte der freien Tanzszene in Köln hat die Etablierung geeigneter Produktions- und Aufführungsstrukturen in Köln leider nicht mithalten können. Schon lange beklagen die Tanzschaffenden sowie auch das tanzinteressierte Publikum vor allem das Fehlen eines den professionellen Anforderungen des zeitgenössischen Tanzes entsprechenden Aufführungsortes für den freien Tanz. Um hier kurzfristige Abhilfe zu schaffen, kooperieren Oper und Kulturverwaltung zum ersten Mal in einem gemeinsamen Pilotprojekt. Aus insgesamt vierzehn Bewerbungen aus der freien Szene wählte eine Fachjury zwei Ensembles aus, die ihre Arbeiten im StaatenHaus, der Interimsspielstätte der Kölner Oper, zeigen werden. Für die Kompanien ist damit die Möglichkeit verbunden, sich adäquat zu präsentieren und ein größeres Publikum zu empfangen, als in den Spielstätten der freien Szene.

tickethotline
0221.221 28 400 0221.221 28 400

Mo. - Fr.: 10:00 - 18:00 Uhr
Sa.: 11:00 - 18:00 Uhr

Newsletter Anmeldung hier anmelden