Marco Goecke

VITA

Marco Goecke, in Wuppertal geboren, erhält seine Ballettausbildung an der Münchner Heinz-Bosl-Stiftung und am Königlichen Konservatorium Den Haag. Erste Engagements führen ihn an die Deutsche Oper Berlin und an das Theater Hagen, wo er im Jahr 2000 erstmals choreografiert. Mit seiner völlig eigenen Bewegungssprache ist er rasch weltweit gefragt. Im Jahr 2003 gewinnt er den »Prix Dom Pérignon« in Hamburg, 2005 den Kulturpreis des Landes Baden-Württemberg und 2006 den renommierten »Nijinsky-Preis« für aufstrebende Choreografen in Monte Carlo. Von 2005 bis 2018 ist Goecke Hauschoreograf für das Stuttgarter Ballett und seit 2013 auch für das Nederlands Dans Theater. Viele seiner Arbeiten werden von Kompanien in aller Welt einstudiert, u. a. von »Les Ballets de Monte-Carlo«, der »São Paulo Companhia de Dança«, und dem »Hamburger Ballett«. Die Kritiker der Zeitschrift »tanz« haben Marco Goecke 2015 zum Choreografen des Jahres gekürt. 2017 erhält er den niederländischen Tanzpreis »Zwaan« sowie die italienische Auszeichnung »Danzadanza« für »Nijinski«, die beste Choreografie des Jahres. Ab der Spielzeit 2019/2020 wird er Ballettdirektor in Hannover.

tickethotline
0221.221 28 400 0221.221 28 400

Mo. - Fr.: 10:00 - 18:00 Uhr
Sa.: 11:00 - 18:00 Uhr

Newsletter Anmeldung hier anmelden