GRAND FINALE

Grand Finale

Hofesh Shechter Company

Xenos

Akram Khan Company

TrapTown

Ultima Vez

Love Chapter 2

L-E-V

Venezuela

Batsheva Dance Company

Kreatur

Sasha Waltz & Guests

Kind

Peeping Tom

Grand Finale

Hofesh Shechter Company

»Grand Finale«, so der Titel der neuen Produktion, spiegelt eine Welt der Unsicherheit und der Konfusion, sie scheint außer Kontrolle und wirkt bedrohlich. Jeder beobachtet es fasziniert, aber seltsamerweise fühlt sich niemand verantwortlich.

Xenos

Akram Khan Company

Der britisch-indische Star der internationalen zeitgenössischen Tanzszene tanzt zum letzten Mal selbst in einem abendfüllenden Stück. In Köln hat er sich bereits als Tänzer und Choreograf einen Namen gemacht. Jetzt kehrt er mit dem Solo »Xenos«, das im Frühjahr 2018 in Athen Premiere hatte, ins Depot zurück.

Nach zwei sehr erfolgreichen Tanzkoproduktionen des Schauspiel Köln mit Richard Siegal und »Ballet of Difference« wird es jetzt eine gemeinsame Produktion geben. Schauspieler*innen aus dem Kölner Ensemble und Tänzer*innen von »Ballet of Difference« stellen sich der neuen, ständig präsenten und oft verstörenden weltweiten Kommunikation der postfaktischen Gesellschaft.

Dieser Tausendsassa unter den Künstlern macht das wie kaum ein Zweiter – mit einer Hingabe und Intensität, und mit so viel Charme, dass es dem Publikum glatt den Atem verschlägt.

TANZNETZ, THE GIFT

Ein düsterer, sinnlicher Nachtmahr von vibrierender Liebessehnsucht zwischen gestern und heute, perfekt getanzt von acht Mitgliedern des Ballett am Rhein.

TANZNETZ, DARK MATTER

Heart-stopping. Shechter's Grand Finale has arrived with a bang.

FINANCIAL TIMES, GRAND FINALE

One suspects as the lights come up at the end of Akram’s extraordinarily wrought and skilful performance that it is one of such emotional, as well as physical intensity, that it leaves him as shattered and breathless as it leaves us.

INDAILY, XENOS

Eine Chiffre für Freiheit und die »Differenz«, die sich diese Kompanie als Devise auserkoren hat.

KSTA, CROSSOVER (AT)

She creates an instinctual driving choreographic language, spinning the dancers’ bodies into disarray, running, abruptly leaping, breathlessly attacking, then winding down into whispers and small caresses.

FRANCE DANSE, ROMEO ET JULIETTE

Desire is the motor of everything. If you have already created a lot, you do regularly question this basic drive.

WIM VANDEKEYBUS, TRAPTOWN

Die Tänzer werden fast zu Engeln, kokettieren mit dem Catwalk, finden zu wahrer Freude an der Bewegung, swingen sich in Ekstase und lassen sich von der Erinnerung an Folkdance zu Siegerposen und Rave-Ambiente tragen.

TANZ, LOVE CHAPTER 2

Venezuela ist überall. Was Naharin und sein Ensemble nicht davon abhält, hinreißende Kunst dagegen zu setzen.

SÜDDEUTSCHE ZEITUNG, VENEZUELA

Sasha Waltz packt die Zuschauer bei ihren kollektiven Ängsten. Sie zeichnet das Bild einer Gesellschaft, die auseinanderzufallen droht, deren Bindekräfte erschöpft scheinen. »Kreatur« ist ein Stück, das unter die Haut geht.

TAGESSPIEGEL, KREATUR

Peeping Tom is one of the most enjoyable dance companies of the moment. Technically outstanding. Funny. Shocking. Stunning. Living. And above all excellent.

tickethotline
0221.221 28 400 0221.221 28 400

Mo. - Fr.: 10:00 - 18:00 Uhr
Sa.: 11:00 - 18:00 Uhr

Newsletter Anmeldung hier anmelden